menu-mob.png
 

Um Ihre Kunden wirklich zufriedenzustellen, müssen Sie wissen, wer sie sind und sie an jedem Kontaktpunkt erkennen können. Das ist nicht ganz einfach, da Kundendaten meist in verschiedenen Systemen, Abteilungen oder Geschäftsbereichen vorgehalten werden. Das hat ungenaue, lückenhafte und uneinheitliche Daten zur Folge.

Eine gute Strategie für die Stammdatenverwaltung und eine moderne Plattform wie STEP ist alles, was Sie brauchen, um all Ihre Kundendaten system-, abteilungs- und bereichsübergreifend verfügbar zu machen. So können Sie jederzeit auf aktuelle und korrekte Kundendaten zugreifen.

Schauen wir also, was Sie mithilfe der Schritte „Integrieren, in Beziehung setzen, Ergänzen und Verbreiten“ erreichen können.

 
Resolve.png

INTEGRIEREN

Verschaffen Sie sich über alle Kanäle und Kontaktpunkte hinwegeine durchgehend einheitliche Sicht Ihrer Kundendaten. Nutzen Sie eine Kombination aus Matching-Algorithmen und Business-Regeln, um separat vorgehaltene Datensätze abzugleichen und sie in korrekten, extrem vertrauenswürdigen „Golden Records“ zusammenzuführen.

Relate.png

IN BEZIEHUNG SETZEN

Machen Sie den Gesamtumsatz des Kunden und seinen Einfluss transparenter, indem Sie Datensätze abgleichen, die miteinander in Beziehung stehen, z. B. durch Haushaltszugehörigkeit, über die sozialen Medien oder andere Verbindungen und Beziehungen auf Kundenseite.


Enhance.png

ERGÄNZEN

Indem Sie Ihre Golden Records ergänzen,verschaffen Sie sich deutlich präzisere, aussagekräftigere Kundendaten als es vorher möglich war. Für die Ergänzung lassen sich kritische Datenelemente aus firmeninternen oder externen Systemen nutzen.

Extend.png

VERBREITEN

Setzen Sie integrierte und ergänzte Stammdaten auch in anderen Business-Prozessen und analytischen Anwendungen ein. So können Sie an allen Kontaktpunkten das Kundenerlebnis verbessern, wertvollere Erkenntnisse gewinnen und fundiertere Geschäftsentscheidungen treffen.

ERFOLGREICHE VERWALTUNG VON KUNDENDATEN

Finden Sie eine Lösung und holen Sie sich dann die essenziellen Fakten im Datenblatt „Einblick in Ihre Kunden“.

 

Lernen Sie den digitalen Kunden kennen

 

DIE DREI WICHTIGSTEN STATISTIKEN, DIE SIE ZUM THEMA "KUNDENZENTRIERTHEIT" KENNEN MÜSSEN

In diesem kurzen Video zeigt die Aberdeen Research Group Ihnen die Zahlen, die Sie im Gedächtnis behalten sollten

( In Englisch )

Dive Deeper

Put_MDM_at_the_heart_of_your_trusted__360_degree_customer_view.png
On-Demand webinar

Setzen Sie MDM in den Fokus Ihrer 360-Grad-Sicht auf den Kunden

Wie Sie Ihren neuen Geschäftsanforderungen begegnen, indem Sie eine 360-Grad-Sicht auf Ihre Kunden schaffen

Mastering_Customer_Data_and_Controlling_Business_Destiny.png
On-Demand webinar

Kundendaten effizient einsetzen, um die Geschäftsentwicklung zu steuern

Datenrelevante Herausforderungen und Strategien und wie hier ein kundenzentrierter Ansatz helfen kann

Vergleichen Sie Ihr Unternehmen

Wie ist Ihre Organisation aufgestellt beim Thema Datenverwaltung? Erhalten Sie eine schnelle, unabhängige und automatische Bewertung.

advance_gray.png
best_gray.png
ferguson_gray.png
delta_gray.png
siemens_gray.png
napa_gray.png
rossmann_gray.png
Kellogg_gray.png
manutan_gray.png
sodimac_gray.png